Eröffnung des Mobility V Labs in Rhomberg Fabrik 

Nach dem erfolgreichen ersten Co-Creation Workshop im Juli 2019, kamen die Mobility V Mitglieder am 11.9.2019 erneut zusammen, um offiziell das neue Mobility V Lab in Rhomberg’s Fabrik zu eröffnen.

Nachdem die Installationen des Mobility V Labs ausgiebig begutachtet und auch getestet wurden, fand ein weiterer konstruktiver Co-Creation Workshop statt. Dabei wurde die Einführung der ersten Ridesharing Lösung als auch innovative Ansätze zur Involvierung der MitarbeiterInnen besprochen. Auch Vertreter vom Verkehrsverbund Vorarlberg waren anwesend um mögliche Schnittstellen und Synergien zu diskutieren – dass es eine Kooperation und Einbindung der öffentlichen Verkehrsmittel benötigt, steht dabei außer Diskussion.

Im nächsten Schritt wird die Ridesharing Lösung innerhalb der teilnehmenden Unternehmen getestet und auf Usability, Akzeptanz und Lücken überprüft. Parallel werden zusätzliche Ideen, wie der Einsatz von E-Scootern für die letzten Meter, die auch beim Ridesharing ein KO-Kriterium sein können, konkretisiert und gestartet.

.

.

Was und wer ist Mobility V

Mobility V ist ein Zusammenschluss von namhaften Vorarlberger Unternehmen und Plattform V Mitgliedern. Gemeinsam wollen sie MitarbeiterInnen mit neuen Mobilitätsangeboten begeistern, um nachhaltigen Mehrwert für die Unternehmen und ganz Vorarlberg schaffen.

(Ergebnis Co-Creation Workshop am 25.07.2019).

Der Kreis von Mobility V Unternehmen wächst ständig. So wurde bei der Eröffnung des Mobility V Labs in Rhomberg Fabrik am 11.09.2019, offiziell das Unternehmen Zumtobel Lighting in den Co-Creation Kreis aufgenommen. Mobility V ist eine offene Plattform. Weitere Unternehmen sind herzlich eingeladen mitzuwirken. Bei Interesse einfach Kontakt über zur Plattform V aufnehmen.