Wie es begann

Mitte 2019 wurde das Co-Creation Projekt ACADEMY-V ins Leben gerufen. Dazu trafen sich im Dezember 2019 Vertreter aus zwanzig Betrieben im Headquarter von Gebrüder Weiss in Lauterach. Gemeinsam bearbeiteten die rund dreißig Experten in mehreren Station die Fragestellung:“Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?“.

Dabei wurden mehreren Rollen eingenommen, um verschiedenen Perspektiven auf das Thema zu erhalten.

Was braucht das Lernen der Zukunft aus Sicht

… der Lernenden

… der Unternehmen

… der Content-Designer

… von Tools & Methoden

Nächste Schritte und Einladung

Die Ergebnisse aus dem Workshop wurden dann zusammengetragen und mittels Mentimeter abgestimmt. Die Erkenntnisse sind nun Anlass, um einen Schritt tiefer in die Thematik einzutauchen.

Das daraus resultierende Konzept  ist die Grundlage für das bevorstehende Learning Lab, welches im Februar startet. Ein Learning Lab ist ein Raum, um zu experimentieren, zu forschen und dann auch erste Prototypen auf den Weg zu bringen. Das Ziel dieses Learning Labs ist es nach drei Monaten eine Lösung zu der oben genannten Fragestellung auf die Strasse zu bringen. Inspiriert vom bestehenden Projekt “Mobility as a Service” wollen auch hier Vorarlberger Unternehmen zusammenwirken um eine Lösung zu schaffen.

Wer sich für eine Mitarbeit interessiert, kann sich bis spät 7. Februar bei hello@plattform-v.io anmelden – die Plätze werden nach dem “first come first serve”-Prinzip vergeben. Weitere Informationen im ersten Konzeptpapier.

Hinweis:

Auf mehrfachen Wunsch haben wir den Starttermin etwas nach hinten verschoben, damit die teilnehmenden Betriebe besser Ihre Kapazitäten für das Learning Lab planen können.

FAQ: Muss ich für das Learning Lab einen ganzen Tag in der Woche als Ressource freigeben?

Nein – es wir folgender Arbeitsmodus während dem Learning Lab verfolgt: Der gemeinsame Tag in Dornbirn (1x pro Woche) kann und soll von den Teilnehmer/innen auch für das eigene Tagesgeschäft genutzt werden. Der gemeinsame Mittwoch ist als physisches Treffen gedacht, um beispielsweise Arbeitspakete aus dem Learning Lab abzustimmen (an die Scrum-Methode angelehnt). Das Ziel hierbei ist, dass wir eine neue Arbeits- und Lernkultur im Projektteam entwickeln.