Das erste CoCreation Breakfast hat endlich wieder physisch im Plattform V stattgefunden. Gleich drei spannende Vortragende haben sich eingefunden, um den Plattform V Mitgliedern spannende Inputs zu folgenden Themen zu geben.

  1. Datenschutz by Design, Ulrich Klapper (Adresys)

Wie kann man den Datenschutz gleich zu Beginn der Produktentwicklung mitdenken, um sich im Anschluss viel Zeit zu ersparen? Das erkläre Ulrich Klapper von Adresys am Beispiel des lebensrettenden „Angel“ T-Shirts, das Stromschläge erkennt und automatisch die Rettungskette in Gang setzt.

  1. Grüne IT, Manuel Glojek (grasgruen.it)

Ist grüne IT möglich oder nur Marketing? Beides sagt Manuel Glojek von grasgruen.it. Während eine 100% grünes Verwenden von Computersystemen derzeit noch unrealistisch ist, kann durch intelligente Schritte viel Energie eingespart werden.

  1. Jobbike, Volker Amann (Avimo Consulting)

Neue Formen von Mobilität werden in vielen Unternehmen gesucht, damit nicht mehr Parkplätze, sondern Parks die Umgebung der Firmenstandorte dominieren. Mit dem CoCreation Projekt der Firmen Rhomberg, Alpla und Dornbirner Sparkasse können sich Mitarbeitende beim Kauf eines Fahrrads bis zu 45% des Einkaufspreises sparen. Ein schlaues Steuermodell und gute Partner machen es möglich.