Lade Veranstaltungen

In dieser 90-Minuten Session stellt Julia Kolm, Innovation Manager bei Gebrüder Weiss, die Elemente vor, mit denen Nutzerbedürfnisse systematisch und unmissverständlich aus Kundenperspektive formuliert werden können. Die Grundlagen der Jobs To Be Done  Theorie (Job Executor, Job Statements, Job Map & Opportunity Segments etc.) verbinden wir im zweiten Workshop-Teil mit Hands-On Methoden & Techniken, um in der Praxis kundenzentrisch zu arbeiten.

Die Session wird hybrid – also in Person in den Räumlichkeiten der Plattform V und im Netz per MS Teams Meeting – statt finden.
B mit dem Hinweis eurerseits, ob ihr in Person oder virtuell teilnehmen möchtet.

Die 3G-Regel ist unbedingt einzuhalten.

RSVP

Jobs to be done

Please fill in all required fields

Send RSVP confirmation to: