Loading Events

*Warnung: Enthält Spuren von unternehmensrelevantem Wissen!

Veränderungen initiieren und gestalten wird mehr und mehr zu einer zentralen Kompetenz –​ vor allem, aber nicht nur für Führungskräfte. Dabei hilft die bewusste Wahl eines​ Veränderungsmodells, die Reflexion der erforderlichen Bedürfnisse und Rollen und die​ Kenntnis von typischen Phasen und Grundregeln, etwa dass Widerstand ein natürlicher und​ notwendiger Bestandteil von Lernprozessen ist.​

Veränderung wird immer wichtiger, weil auch die Welt sich immer schneller ändert. Es wird​
zu einer wesentlichen Kompetenz von Organisationen, sich auf Änderungen der Umwelt gut​
einstellen zu können – im Idealfall, bevor man mit dem Rücken zur Wand steht.​
Führungskräfte stehen dabei vor einer doppelten Herausforderung: sich selbst zu ändern​
und die Veränderung an die MitarbeiterInnen zu vermitteln und diese dazu zu motivieren.​

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den folgenden Themen:​

• Grundlagen der Organisationsentwicklung und des Change Managements​
• Arten und Ansätze von Veränderungen​
• ganzheitliche Betrachtung von Organisationen​
• Emotionale Phasen in Veränderungsprozessen​
• Diffusionsmodell: Wie setzen sich Veränderungen durch?​
• Unterschiedliche Rollen von Führungskräften in Veränderungsprozessen​
• Förderung der Veränderungskompetenz und der Veränderungsbereitschaft​
• Umgang mit Widerstand​

Im Workshop arbeiten wir mit Fällen der Teilnehmenden und führen Diagnosen und Planungen​ zu Veränderungsprojekten durch. ​
Für die Teilnahme am zweitägigen Workshop wird ein Kostenbeitrag von € 500 verrechnet (inkl. Verpflegung).

Referent: Dr. Thomas Weichselbaumer von Trigon

Wann:

13.10. von 9-17 Uhr
14.10. von 8-16 Uhr

 

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, bitte daher um Anmeldung via Mail an hello@plattform-v.io