Der Weg von der Idee über einen erfolgreich getesteten MVP zu einer Marktfähigen Innovation kann lange sein und über den ein oder anderen Umweg führen. Das Konzept der Innoschool ist es, die Problemstellung der Unternehmen aus dem Arbeitsalltag herauszulösen und in einem komplett neuen, agilen Umfeld zu behandeln. Sie bringt Unternehmen mit digitalen Talenten zusammen um innovative Produkte zu entwickeln. Die Besonderheit des “Inno-Boot-Camps” ist die Begleitung durch Fachleute, die fokussierte Aufmerksamkeit und Kollaboration des interdisziplinären Teams auf die jeweilige Challenge – und das für drei volle Monate.

Mit Julius Blum GmbH und 11er Nahrungsmittel GmbH nehmen am ersten Durchlauf zwei Vorarlberger Unternehmen teil, die sich thematisch beide im Bereich des Kochens bewegen.

Die Smart Kitchen Challenge fragt, wie wir intelligente Küchenkästen schaffen können, um die Organisation von Lebensmitteln in der Küche zu verbessern. Die Cooking Platform Challenge sucht nach digitalen Lösungen, um die Schwierigkeiten im Joballtag von Köchen zu lösen.

Die Plattform V freut sich, gemeinsam mit ihren Mitgliedern und Partnern das Programm erstmals in Dornbirn durchzuführen. Mit Thomas Kohler (conui, Innovation Days) konnte ein erfahrener Partner im Hochschul- und Innovationsbereich als Kurator und Organisator gewonnen werden.

Wir halten euch über Verlauf und Ergebnisse auf dem Laufenden.

 

Mehr Infos, alle Ausschreibungen und Challenges finden sich hier.