7 Fragen an Mario Kätzler, Head of IT and process management department, illwerke vkw

Plattform V: Was bedeutet Plattform V für dich/ für illwerke vkw?

Die Plattform V bedeutet für uns eine Möglichkeit, sich mit Unternehmen unterschiedlichster Branchen rund um die Themen der Digitalisierung bzw. digitalen Transformation zu vernetzen, Gemeinsamkeiten in Bezug auf anstehende Herausforderungen zu finden, Erfahrungen auszutauschen und im besten Fall an konkreten Lösungen zu arbeiten.

Plattform V: Wie wichtig ist für illwerke vkw die Öffnung zu anderen Unternehmen? 

Aufgrund unseres sehr spezifischen Auftrages bzw. Unternehmenszweckes waren wir lange Zeit im Schwerpunkt mit anderen Versorgungsunternahmen im Austausch. Durch die Öffnung der Märkte stehen wir heute vor den gleichen Herausforderungen wie alle anderen Unternehmen auch. Ein Austausch mit Kollegen aus den unterschiedlichen Branchen ermöglicht uns, von anderen zu lernen und gemeinsam Lösungen zu arbeiten, die möglicherweise alleine gar nicht oder nur schwer umzusetzen wären.

Plattform V: Welche Themen der Digitalisierung sind bei euch grad “heiß”? 

Wir arbeiten derzeit an verschiedenen Digitalisierungsthemen. Zum einen haben wir schon seit Jahren einen vollständigen digitalen Zwilling unseres Kraftwerksparks und der Speicherseen gebaut, den es laufend weiterzuentwickeln gilt. Zum anderen arbeiten wir gerade an verschiedenen Pilotprojekten im Bereich Data Analytics, Blockchain und Augmented bzw. Virtual Reality. Weiters führten wir vor rund einem Jahr ein Social Intranet ein, um die digitale Zusammenarbeit im Unternehmen zu fördern. Wir lernen heute noch damit umzugehen J

Plattform V: Ihr habt ja euer eigenes Innovations-team – wie funktioniert der Innovationsprozess bei euch – im Team aber auch mit den anderen Unternehmensteilen? 

Ja, wir haben vor einigen Jahren das Innovation Lab gegründet und dieses bewusst außerhalb der Kernbereiche des Unternehmens angesiedelt. Damit soll Innovation ohne bestehende Unternehmensrestriktionen gefördert werden. Die Methoden dazu sind unterschiedlich – wir haben Vieles ausprobiert. Grundsätzlich gibt es 3 definierte Suchfelder (Prosumer – digitale Geschäftsmodelle  Smart Mobility). Nach einer Ideenfindung werden rasch erste MVPs ausprobiert, im besten Fall direkt mit zukünftigen Kunden. Ist das ein Erfolg, wird aus dem MVP ein Produkt designt und in die bestehenden Unternehmensprozesse integriert. In diesem Schritt sehen wir die größten Herausforderungen. Gute Ideen nachhaltig wieder in die Unternehmensprozesse integrieren können, ist ein großes Lernfeld. 

Plattform V: Stell dir vor, eine Fee erfüllt dir deinen größten Digitalisierung-produkt-dienstleistung-hardware-software-wunsch. Was wäre das? 

Das ist keine einfache Frage. Am hilfreichsten wäre es, wenn alle Kolleginnen und Kollegen bei illwerke vkw die Erkenntnis gewinnen würden, dass Digitalisierung kein reines Technologiethema ist, sondern genau diese technologische Entwicklung uns beeinflusst und verändert. Wir müssen an unseren Haltungen und Werten arbeiten, um mit den immer rascheren Veränderungen mithalten zu können. Dazu gehört insbesondere, die Offenheit, sich hierarchielos, kompetenzorientiert untereinander zu vernetzen und eine Neugier gegenüber Neuem zu entwickeln. 

Plattform V: Wir haben bei der Data Analytics Masterclass über technischen und auch kulturelle Themen gesprochen, die die Digitalisierung und Transformation betreffen. Die neuen technischen Möglichkeiten der Kollaboration eröffnen viele neue Möglichkeiten, werden aber auch von Mitarbeitern teilweise skeptisch gesehen. Wie geht ihr mit diesen kulturellen Themen und in der Führung um?

Wir versuchen auf unterschiedlichen Ebenen unsere Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen und zu fördern. So geben wir Kolleginnen und Kollegen in unterschiedlichen Formaten die Möglichkeit, ihre Digitalisierungsthemen zu präsentieren. Dadurch wird Digitalisierung sichtbar, angreifbar und persönlich. Ergänzend versuchen wir mit dem Vorleben von Neugier und Offenheit bei neuen Themenstellungen unsere Haltung zu vermitteln. Wir fördern und fordern die Vernetzung – darum ist unser Leitspruch auch „IT gemeinsam denken“. Wir als IT können nicht für unsere Kollegen Digitalisierung „machen“. Das geht nur zusammen. Durch das Anstoßen konkreter Digitalisierungsinitiativen können wir aus der IT heraus immer mehr Menschen für die neuen Themen gewinnen und Begeisterung für die vielen tollen Möglichkeiten schaffen.

Plattform V: Wofür steht für dich das “V” in Plattform V? 

Das „V“ steht für mich für Vernetzung. Vernetzung setzt Neugier und Offenheit voraus. Das wiederum fördert Kreativität und den Austausch. Dafür steht für mich auch die Plattform V.

Vielen Dank für das Interview