Mehr als 30 Mitglieder der Plattform V folgten der Einladung von Blum am Freitagnachmittag, den 5. Juli 2019 zur Vorstellung ihres AI Labs. Walter Kollmann, Projektleiter bei Blum, empfind die Mitglieder und erklĂ€rte in einer Keynote den Sinn und den Zwecks des AI Labs und was bisher geschah. Ziel war es am Ende auch den neusten Proof of Concept (PoC) des AI Labs zu prĂ€sentieren und den Plattform V Mitgliedern vorzustellen. “Bei unserem PoC ging es darum zu beweisen, dass es möglich ist, hochauflösende Prozessdaten – in unserem Fall Daten eines Schweißprozesses – von der Anlagensteuerung in die Cloud zu ĂŒbertragen um diese fĂŒr ein Machine Learning Modell aufbereiten zu können,” erklĂ€rt Walter Kollmann, Projektleiter bei Blum.

Experten tauschten sich in GesprÀchsrunden zu AI aus.

Anschließend konnte man bei einer kleinen AI-Messe sĂ€mtliche PoC’s genau studieren, Fragen stellen und sich austauschen. Es gab interessante Einblicke bei fĂŒnf Stationen wie man zum Beispiel Anlagedaten bereitstellt oder mit  Microsoft IoT den Weg von der Edge in die Cloud findet. Crate.io stellte aktuelle Showcases vor. Jodok Batlogg stieg mit einer LIVE-Schaltung direkt bei einem Projekt ein und zeigte so die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten.

Der Gastgeber selber stelle seine Datenanalyse vor und prÀsentierte bei einem Messestand die Idee und das Management hinter dem AI Lab.